Anschrift

Kraft Bräu im Blesius Garten      

Olewiger Strasse 135     

D – 54925 Trier     

Hingabe zur Braukunst und Leidenschaft am Bier

Die erste Trierer Hausbrauerei feiert ihr Jubiläum. Kann nicht sein, glauben Sie? Doch, denn bereits 1998 gründete die Familie Kraft im Blesius Garten, unter der Leitung von Patrick Weirich, die erste Brauerei dieser Art in Trier.

Seitdem hat sich einiges getan und das merkt man nicht zuletzt an der Biervielfalt, die sich über die Jahre etabliert hat. Damals fing alles mit den Klassikern Hell, Dunkel und Weizen an, zu seiner Zeit noch in kultverdächtigen Syphon- und 1l-Maurerflaschen, stehen heute verschiedenste teilweise prämierte Biere im Bierkühlschrank oder am Zapfhahn. Aber der Reihe nach: 2005 wurde die erste Stubbiflasche auf den Weg gebracht, 2011 folgte dann die 0,5l Steinieflasche, ebenfalls mit Bügelverschluss. Sebastian Nguyen, der seit 2010 als Vertriebsleiter und Biersommelier den Kraftbräu Handel ausbaute, und Enrico Baesso, erster Braumeister bei Kraftbräu im Jahre 2012, brachten im gleichen Jahr mit Roggenbier, Kellerbier und dem India Pale Ale die ersten Sonderbiere an den Start. Wenig später wurden spezielle Biergläser für die Degustation eingeführt, die sogenannten Tonkagläser, benannt nach dem Mitbegründer und neuem Eigentümer Klaus Tonkaboni. Nicht zuletzt brachte diese Kombination 2013 eine neue Entwicklung ins Rollen, die ersten Biertastings und Biermenüs. 2014 folgte das erste Trierer Bierfestival, welches in diesem Jubiläumsjahr bereits zum 5. Mal stattfinden wird. Der Grundgedanke der Hausbrauerei, die Bierkultur in Trier wieder aufleben zu lassen und das pure, ursprüngliche Handwerk der Bierbrauerei in den Vordergrund zu stellen, mündete 2017 in die Auszeichnung Brauerei des Jahres des Genussmagazins Selection. Mit dem Tonkas, Triers erstem Craft-Beer-Restaurant, präsentierte der Blesius Garten im November 2016 ein neues Gastro-Konzept, das Zusammenspiel von exquisiter Kochkunst mit handwerklicher Braukunst. Zu jedem Gericht gibt es Bierempfehlungen, die die vielfältigen Aromen der Speisen hervorheben und den Genuss abrunden, in diesem Jahr auch in Form eines Jubiläumsmenüs. Ein Jubiläumsbier, eine neue Flasche, eine eigene Hopfenseife und ein Jubiläumsbierdeckel bilden Teile der Festlichkeiten und laden zu einer umfassenden Erkundungstour ein.